Freuden der Moderne oder digitaler Stress ?

Digitalisierung durchdringt unseren Alltag - in Medien, Arbeitswelt, Privatleben. Wie sind unsere Erfahrungen mit Computer, Tablet, Smartphone ? Und im Internet - mit Sofortdiensten wie What’sApp oder „sozialen Medien“ wie Facebook, Twitter usw. ? Beherrschen wir diese Techniken oder sind wir ihnen unterworfen, gar abhängig ? Wo helfen, wo bedrohen sie uns ? Wo gehen unsere Daten hin ? Was geschieht mit ihnen ? Haben wir überhaupt noch Kontrolle (persönlich, öffentlich, demokratisch) - oder sind wir machtlos gegenüber Weltkonzernen wie Google, Amazon, Apple ? Wer steckt hinter den „Algorithmen“ ? Was ist (noch) Wirklichkeit, was „virtuell“, was „fake“ ?

11/10/2017, 19.00 - Volkshochschule Saarbrücken