Jo Leinen: Was ist los in / mit Europa?

 
 
 
Jo Leinen, langjähriger Europaabgeordneter von 1999 bis 2019, wird über aktuelle europapolitische Fragen sprechen und diskutieren.
Mitglied der SPD, war er von 1985 bis 1994 Minister für Umwelt des Saarlandes und Mitglied des saarländischen Landtags von 1985 bis 1999.
Er setzt sich für Umweltschutz und ein föderalistisches Europa ein.
 
 
Am Mittwoch, den 18/05/2022
um 19 Uhr
in der Médiathèque Sarreguemines
 
 
 
 

Jean-Louis Kieffer aus Lothringen liest aus seinen Werken und spricht über seine Sprache, das Francique

Jean-Louis Kieffer „kämpft“ seit Anfang der 80er Jahre für die Verteidigung seiner Regionalsprache Fränkisch, allgemein bekannt als "Platt". Er ist Gründungsmitglied von "Gau un Griis", einer Vereinigung zur Verteidigung und Förderung des Fränkischen, deren Vorsitzender er ist. Er ist auch Mitglied im Akademischen Rat der Regionalsprachen (Académie de Nancy-Metz). Als pensionierter Lehrer (Französischlehrer) hatte er in seiner Einrichtung eine Unterrichtseinheit "Sprache und regionale Kultur" geschaffen, er fungierte  auch als Korrektor dieser Prüfung im Abitur. Er ist vor allem Autor von etwa fünfzehn Werken auf Platt oder über das Platt: Geschichten, Erzählungen und Kurzgeschichten, Theaterstücke, Poesie, Sprachforschung, didaktische Werke. Er wird Auszüge aus seinen Büchern vortragen, über seine Muttersprache sprechen, die nicht Französisch ist, über seine Erfahrungen mit der natürlichen Zweisprachigkeit in seiner Region reden, über Maßnahmen, die ergriffen werden sollten, um ein deutschsprachiges Lothringen zu erhalten, auch über seine Enttäuschungen und seine Hoffnungen reden.

Am 27.April 2022 um 19 Uhr

in der VHS über dem "Schlosscafe" Saal 2

Veranstaltung in Kooperation mit der Volkshochschule des Regionalverbandes

PATRICK FELTES; SAARLÄNDISCHER MUNDARTAUTOR UND DICHTER GIBT SICH DIE EHRE

 Wir freuen uns auf Patrick Feltes, einen Autor, Künstler und Dichter, für den "Non-Sense" einen besonderen Geschmack hat. Er wird uns unter anderem sein neuestes Werk "Nit hinnen wie vòòa" vorstellen, das eine Sammlung typischer Ausdrücke aus der Region ist: Ausdrücke voller "gesundem Menschenverstand", aber mit einem schönen Hauch von Phantasie. Beispielsweise kann die Redewendung "Dea lòò isen Hund in de Krumpan" ins Französische übersetzt werden mit "Faute de grives, on mangera des merles" (In Ermangelung von Drosseln werden wir Amseln essen). Im Klartext die Aussicht auf einen Abend im Zeichen des Humors und der Poesie.

Diese deutsch-französische Begegnung wird in Zusammenarbeit mit der Mediathek Sarreguemines und mit der Unterstützung der Université Populaire Sarreguemines Confluences organisiert.
 
Mittwoch 16/03/2022
um 19 Uhr
in der Mediathek Sarreguemines
 
 
 
 

Was ein 6-10 Jähriger Strassburger empfinden konnte, nachdem er "heim ins Reich" geführt wurde.

 
Ein Elsässer berichtet aus der Zeit der Annextion des Elsass von 1940 bis 1944
 
Unser Referent: Hubert Girard
 
Veranstaltung am 15.12.21
Um 19 Uhr
in der VHS am Schloss (über dem Schloss Cafe)
 
Wir bitten diesmal um Anmeldung unter den e-mail Adressen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder
den Telefonnummern: 0049 (0)15 15 33 21 30 3 oder 0049 (0)6894 53331
 
Es gelten für die TeilnehmerInnen die 2G-Plus-Regel (mit tagesaktuellem Test). 
Gemäß § 4 der CoronaVO besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes auch während der Veranstaltung.
 
 
Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der VHS des Regionalverbandes Saarbrücken statt
 
 
 
 
 

Konzert mit dem Dichter und Sänger Elvis Stengel 


Der Dichter und Sänger Elvis St,engel gewohnt, auf regionalen Sprachfestivals im Grand Est und auch in Deutschland aufzutreten, kehrt im Rahmen der deutsch-französischen Begegnungen in die Médiathèque zurück.
 
In seinem Repertoire von Textliedern drückt er sich in drei Sprachen aus: französisch, deutsch und rheinfränkisch. Begleitet wird er auf der Gitarre von
Claude Franck und am Klavier von Christian Lorin, um seine Lieblingsballaden, aber auch und vor allem seine persönlichen Kompositionen vorzutragen.
 
Die Rückkehr in die Médiathèque de Sarreguemines wird eine Gelegenheit sein, seine neuen Lieder der Öffentlichkeit vorzustellen.
 
Konzert in Kooperation mit der Médiathèque und der Unterstützung der Université Populaire Sarreguemines
 
am Mittwoch, 17. November 2021 von 19:00 bis 20:30

Zugangsbedingungen: Freier Eintritt nach Reservierung unter 03 87 28 60 80 oder an der Rezeption der Médiathèque

Ort: Médiathèque Sarreguemines